Google SEO nutzen und die Sichtbarkeit erhöhen

Eine hohe Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie bei Google sorgt dafür, dass Sie besser von Ihren Kunden gefunden werden. Gehen Sie hingegen durch schlechte Platzierungen in den Suchmaschinen regelrecht unter, können Ihre Konkurrenten viele potenzielle Kunden abgreifen. Einfach, weil diese nie bis zu Ihrer Webseite klicken werden, die sich auf den hinteren Seiten der Ergebnisse bei einer Suchanfrage verbirgt.

Mit Google SEO ist es möglich, auf natürliche Weise das Ranking bei Google zu verbessern. Bei relevanten Suchbegriffen erscheint Ihre Seite weiter oben in den Ergebnissen – und nicht erst auf der 5, 6 oder 10. Seite der Ergebnisse. Sie erhalten eine höhere Sichtbarkeit und damit mehr Besucher auf Ihrer Webseite! Mehr Besucher auf der Webseite oder auf den Auftritten in den sozialen Medien sorgen für mehr potenzielle Kunden, die Sie ansprechen können. Höhere Umsätze sind daher eine Folge von diesen Maßnahmen, die aber gut überlegt und professionell umgesetzt sein wollen. Wir von Suchhelden unterstützen Sie beim Thema Google SEO und helfen Ihnen dabei, dass Sie ein besseres Ranking bei der wichtigsten Suchmaschine erhalten!

Google SEO und die Hintergründe der Suchmaschinenoptimierung

Immer wieder stellt sich die Frage, was sich überhaupt hinter dem oft genutzten Stichwort Google SEO verbirgt. Zunächst einmal ist mit SEO „Search Engine Optimization“, also Suchmaschinenoptimierung gemeint. Es geht um die organische Verbesserung des Rankings der jeweiligen Seite, ohne dabei bezahlte Werbeanzeigen zu nutzen. Vielmehr werden Texte, Bilder, Überschriften sowie die gesamte Aufbereitung der jeweiligen Seite so gestaltet, dass bei der Eingabe von passenden Suchbegriffen die Webseite möglichst weit vorne bei den Ergebnissen erscheint. Das bietet den Vorteil, dass die Webseite noch vor den Konkurrenten bei den Ergebnissen der Suchmaschine angezeigt wird und mehr Aufmerksamkeit erhält.

Google SEO bezieht sich damit ganz gezielt auf die Verbesserung des Rankings bei Google. Da Google mit einem Anteil von über 90 Prozent mit Abstand die wichtigste Suchmaschine überhaupt ist, macht eine Fokussierung auf Maßnahmen Sinn, die bei Google selbst für ein besseres Ranking sorgen. Der organischen Suchmaschinenoptimierung steht die anorganische Optimierung gegenüber, die durch Werbung bei Google erreicht werden kann.

Google SEO - Top TIPSS

Google SEO meint damit eine Suchmaschinenoptimierung, die an sich gesehen nicht mit zusätzlichen Ausgaben verbunden ist. Sie können die Optimierung Ihrer Webseiteninhalte selbst vornehmen, wenn die entsprechenden Fachkenntnisse vorhanden sind. Falls Sie sich unsicher sind, wie Google SEO genau anzugehen ist, stehen wir von Suchhelden Ihnen gerne mit professionellen Mitarbeitern zur Verfügung.

Auf diese Weise können Sie das Ranking bei wichtigen Suchbegriffen deutlich verbessern. Dadurch heben Sie sich von Ihren Konkurrenten ab und erhalten mehr Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden. Oder Sie lassen sich von Ihren Konkurrenten, die vielleicht auch schon Suchmaschinenoptimierung betreiben, nicht einfach abhängen. In der heutigen Zeit ist eine hohe Sichtbarkeit bei Google noch immer entscheidend für den Erfolg – wer also keine Suchmaschinenoptimierung betreibt, verschenkt dadurch viel Potenzial!

Sprechen Sie
mit einem
experten!

Telefon

+41435080206

E-Mail

info@suchhelden.ch

Stellen Sie uns auf die Probe
Suchhelden Team Suchhelden Team

Die Bedeutung des Google Rankings

Das Google Ranking findet bei Unternehmen aller Größen weiterhin nicht genug Bedeutung. Dabei entscheidet das Google Ranking mit darüber, ob Kunden überhaupt bei einer Suche über Google die jeweilige Seite anklicken. Bei einem schlechten Ranking kann es passieren, dass vor der eigenen Seite viele Konkurrenten angezeigt werden. Das führt schnell dazu, dass die jeweilige Seite selbst bei sehr interessanten oder vielfach vertretenen Produkten oder Dienstleistungen gar nicht erst angeklickt wird.

Das klingt im ersten Moment so, als müsste Suchmaschinenmarketing bei exotischen oder sehr ungewöhnlichen Produkten oder Dienstleistungen nicht betrieben werden. Das ist allerdings nicht richtig, da SEO wirklich bei allen Unternehmen und Produkten ganz ohne Ausnahme eine Rolle spielt. Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihr Ranking bei wichtigen Keywords zu verbessern. Stellen Sie sich einmal vor, dass Sie ein Unternehmen wie vielleicht eine Baufirma in Köln haben. Beim Suchbegriff „Bauunternehmen Köln“ werden Sie aber dennoch erst auf der 5.

Seite der Ergebnisse bei Google genannt. Die erste Seite hingegen nehmen Konkurrenten ein, die sich schon mit dem Thema Google SEO beschäftigt haben und entsprechende Optimierungen direkt umgesetzt haben. Die Wahrscheinlichkeit, von potenziellen Kunden gefunden zu werden, erhöht sich damit, wenn Sie ein besseres Google Ranking erzielen. Das gilt natürlich vor allem für relevante Suchbegriffe, die besonders wichtig für das jeweilige Produkt oder die Dienstleistung sind. Ganz ohne Hilfe fällt es aber wirklich schwer, dass eigene Ranking zu verbessern. Sicherlich auch, weil die richtigen Maßnahmen gar nicht bekannt sind, die einen Erfolg mit sich bringen würden.

Sollten Sie aber ein gutes Google Ranking bei den relevanten Suchbegriffen erzielen, können mehr potenzielle Kunden auf Sie aufmerksam werden. Die Wahrscheinlich von höheren Umsätzen oder zusätzlichen Anfragen steigt damit an. Nicht zuletzt wird Ihr Unternehmen bekannter und geht nicht mehr so sehr in der sicherlich großen Anzahl der Konkurrenzseiten unter. Das ist in jedem Fall viel Wert, sodass Google SEO für ein besseres Ranking eine sehr gute Option darstellt.

Performance verbessern

Vorteile von Google SEO

SEO, also Suchmaschinenoptimierung, bietet immer einige Vorteile im Vergleich zu anderen Maßnahmen im Bereich Marketing. Denn Suchmaschinenoptimierung ist nicht als Werbung an sich erkennbar, sodass es sich um eine organische Möglichkeit handelt, die eigene Platzierung in der Suchmaschine zu verbessern. Potenzielle Kunden klicken viel lieber auf die ersten Ergebnisse, die bei der Eingabe von Suchbegriffen angezeigt werden, als auf eine Anzeige, die als solche erkennbar ist.

Anders gesagt würde heute ohne Suchmaschinenoptimierung wirklich etwas fehlen, da dann bei einer Webseite einfach nicht das volle Potenzial ausgeschöpft wird. Google SEO ist außerdem für jede Webseite geeignet, ganz ohne Ausnahmen. Eine bessere Positionierung bei der Suchmaschine kann dazu führen, dass mehr Kunden auf die Seite aufmerksam werden und ein höherer Umsatz erzielt wird.

Diese Vorteile erwarten Sie bei der Suchmaschinenoptimierung bei Google:

  • Sie verbessern Ihr Ranking bei Google bei relevanten Keywords
  • Neue Besucher werden auf organische Weise ohne direkte Werbung zu Ihrer Webseite geführt
  • Sie können mit der Konkurrenz mithalten und werden besser gefunden
  • Eine höhere Sichtbarkeit führt in der Regel zu einem höheren Umsatz

Sind Nachteile vorhanden?

Jetzt stellt sich die Frage, ob mit Google SEO oder generell mit der Suchmaschinenoptimierung auch Nachteile verbunden sind. Natürlich gibt es zahlreiche Vorteile, die für die Nutzung von der Suchmaschinenoptimierung bei Google sprechen. Doch es gibt auch einige Dinge, die Sie bei dieser Maßnahme beachten sollten, damit Sie wirklich auf dem Weg zum Erfolg sind, den Sie sich wünschen. Die Richtlinien oder eher der Algorithmus verändern sich bei Google gelegentlich, sodass es wichtig ist, dass Sie immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Das bedeutet auch, dass Sie nicht nur einmal SEO betreiben, sondern regelmäßig dabeibleiben und optimieren müssen. Das kann zwar als Nachteil verstanden werden, ist aber tatsächlich ganz normal und gehört bei jeder Form des Marketings mit dazu. Schließlich sorgen veraltete und nicht mehr optimierte Inhalte dafür, dass Sie hinter der Konkurrenz zurückbleiben und es nicht mit anderen Webseitenbetreibern aufnehmen können.

Es kann bei entsprechender Konkurrenz in Ihrer Nische oder bei Ihren Produkten der Fall sein, dass allein die Suchmaschinenoptimierung noch nicht den gewünschten Erfolg mit sich bringt. Denn in vielen Fällen nutzen die Konkurrenten schließlich auch die Tipps und Tricks der Suchmaschinenoptimierung, um ein besseres Ranking zu erhalten. In einem solchen Fall können Sie zwar mit Google SEO eine Verbesserung Ihrer Positionierung erhalten, werden aber noch immer nicht allein mit diesen Maßnahmen gegen die Konkurrenz ankommen können. Eine Möglichkeit wäre dann der zusätzliche Einsatz von Google SEA, womit bezahlte Werbung gemeint wäre, um Ihre Reichweite zu erhöhen. Zusätzlich könnte hier durch die Verbesserung der Darstellung in den sozialen Medien noch viel erreicht werden. Wir sind Ihnen gerne bei diesen Schritten behilflich, damit Sie Ihre gewünschten Ziele wie geplant erreichen können.

Das kann Google SEO nicht bewirken

Es handelt sich bei Google SEO um eine Option, um die Position einer Webseite zu verbessern. Jedoch ist es kein Wundermittel, sodass nicht alle Ziele durch Suchmaschinenoptimierung zu erreichen sind. Eine deutliche bessere Platzierung in den Suchergebnissen der Suchmaschinen ist in der Regel mit mehr Besuchern auf der Webseite verbunden. Handelt es sich jedoch um eine weniger ansprechend aufgebaute Seite, um unrealistische Preise oder ein unpassendes Angebot, wird das gute Ranking nichts bewirken können. Sie sollten daher nicht allein auf die Suchmaschinenoptimierung setzen, sondern die Seite an sich so interessant und ansprechend wie nur möglich gestalten. Optimieren Sie Ihre Inhalte, schaffen Sie Mehrwert und lassen Sie sich gerne von unseren Experten in Bezug auf weitere Möglichkeiten zur Verbesserung der Sichtbarkeit beraten.

Professionelle Beratung mit einem Ziel: Das Google Ranking verbessern

Wir von Suchhelden möchten Sie dabei unterstützen, dass Sie Ihre Ziele erreichen. Google SEO bietet sehr gute Möglichkeiten, mehr Menschen auf sich und auf die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Wenn Sie Ihr Google Ranking nachhaltig verbessern möchten, benötigen Sie dafür im Idealfall mehrere Punkte, an denen Sie ansetzen sollten. Wichtig ist für das Google Ranking, dass jede einzelne Seite bei der Suchmaschine rankt. Damit müssen Sie sich um einzelne Seiten und nicht um die Webseite als ganzes bemühen. Beachten Sie, dass eine Seite eine in sich abgeschlossene Einheit darstellt, damit Sie entsprechend bei allen Maßnahmen vorgehen können.

Individuelle Inhalte ohne doppelten Content, einzigartige Keywords und echter Mehrwert bei allen Artikeln hilft enorm, wenn es um eine Verbesserung des Google Rankings geht. Das sollte hier immer beachtet werden. Durch unsere Experten und eine professionelle Beratung können Sie Ihre Ziele in Bezug auf die Webseite leichter erreichen und schaffen es zusätzlich, dass Sie nicht nur mehr Besucher auf Ihrer Seite haben, sondern hier auch der Umsatz gesteigert wird. Wichtig wäre nur, dass Sie nicht nur einen Teil der Webseite überarbeiten, sondern hier möglichst ganzheitlich vorgehen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Lust auf frischen Wind für Ihr Unternehmen und eine klasse Zusammenarbeit?

Unverbindliches Angebot erhalten Rückruf vereinbaren

Anforderungen und Algorithmen erkennen

Damit es mit Google SEO tatsächlich funktioniert und Sie in der Lage sind, Ihr Ranking zu verbessern, müssen einige wichtige Bedingungen beachtet werden. Google hat tatsächlich ganz bestimmte Anforderungen an die Webseiten, die für ein gutes Ranking eingehalten werden müssen. Dabei ist der Algorithmus der Suchmaschine entscheidend, die erst über Inhalte entscheidet, die weit oben oder weit unten im Ranking angezeigt werden. Der Algorithmus wertet entsprechend Webseiten auf, die einen Mehrwert für die Leser bietet. Außerdem werden Seiten erkannt, die wichtige Suchbegriffe einbauen und eine gute Struktur in Bezug auf den Text bieten.

Wer die Anforderungen der Suchmaschine nicht beachtet, kann im Bereich Google SEO auch einfach nicht so überzeugende Ergebnisse erhalten. Da die Anforderungen an Webseiten, die im Ranking besonders gut dastehen oder abgewertet werden, sich regelmäßig verändern können, sollten Sie hier immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Dadurch ist die Webseite langfristig gesehen erfolgreicher und Sie können von einem guten Ranking profitieren, bei dem Ihre Webseite weit vorne in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Mehrwert bieten und profitieren

Tatsächlich schreiben Sie heute selbst im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung nicht mehr für die Suchmaschine an sich. Sie schreiben für reale Leser, die Fragen haben und diese beantwortet sehen möchten. Das beinhaltet, dass Sie hier einen Mehrwert bieten sollten. Auf diese Weise ist es möglich, dass Ihre Leser von den Inhalten profitieren und die jeweiligen Fragen, die sie haben, beantworten können. Schreiben Sie daher keinen Text mit dem reinen Ziel, eine gute Positionierung in den Suchmaschinen zu erhalten. Falls es schwierig sein sollte, anspruchsvolle Texte mit Mehrwert zu schreiben, können Sie sich hier auch problemlos professionelle Hilfe dazu holen. Auf diese Weise fällt es oftmals leichter, die selbst gesteckten Ziele zu erreichen und mehr Sichtbarkeit zu erhalten.

Texte für ein besseres Ranking optimal aufbereiten

Für ein gutes Ranking ist es besonders wichtig, dass Sie die Texte entsprechend aufbereiten. Sie können hier verschiedene Details mit einsetzen und so dafür sorgen, dass Ihr Text insgesamt besser im Ranking abschneidet. Die Aufbereitung der Texte beinhaltet mehr als nur den Einbau von relevanten Suchbegriffen. Vielmehr geht es hier um die Verwendung von Überschriften, um übersichtliche Absätze und um prägnante Sätze. Hier sollten weder extrem kurze noch regelrechte Endlossätze eine Rolle spielen. Desto besser Ihre Texte sind, desto eher können Sie mit diesen zusammen mit einigen Grundregeln beim Google SEO punkten.

Google SEO - Top TIPSS
Google SEO verstehen

Überschriften gezielt einsetzen – die Lesbarkeit entscheidet

Eine gute Lesbarkeit ist für die Platzierung in den Suchmaschinen besonders wichtig. Das bedeutet, dass Sie nicht nur den Text an sich aufbereiten sollten, sondern auch durch Überschriften im Idealfall die Lesbarkeit erhöhen. Achten Sie auf eine sinnvolle Struktur mit einer Hauptüberschrift und Unterüberschriften sowie auf Absätze, die nicht länger als 150 Wörter sein sollten. Dadurch können Sie Ihre Präsenz bei Google verstärken und werden sich schon bald über überzeugende Ergebnisse freuen. Jeder Text sollte daher immer durch mehrere Überschriften mit aussagekräftigen Titeln strukturiert werden. Die Lesbarkeit der Texte ist im Allgemeinen für Google SEO von großer Bedeutung und wird häufig unterschätzt, wie an der großen Zahl der wenig strukturierten und nichtssagenden Texte zu erkennen ist.

Bilder und Videos für die Optimierung der Webseite beachten

Nicht nur die Texte und die Überschriften sind für ein besseres Ranking zu optimieren. Bilder und Videos lockern die Texte nicht nur auf und bieten einen größeren Mehrwert, sie wollen auch entsprechend aufbereitet werden. Hätten Sie gedacht, dass auch die Namen der Bilder und Videos eine Rolle spielen und sich direkt auf Ihr Ranking für den jeweiligen Inhalt auswirken?

Grundsätzlich werden Texte mit Bildern höher bewertet als solche, in denen nur Schrift enthalten ist. Sorgen Sie daher im Idealfall dafür, dass auch die visuelle Gestaltung der Webseite stimmt. Das macht sich schnell bezahlt und führt zusammen mit dem passenden Text zu steigenden Besucherzahlen.

Über 1000 zufriedene Kunden

Details erkennen: Meta-Description und der Titel der Webseite

Beim Thema Google SEO sollten für optimale Ergebnisse viele Details beachtet werden, die sehr wohl eine Rolle beim Erfolg spielen. Jede Webseite hat einen Titel, der beim Öffnen erkennbar ist. Dieser Titel wird auch als „Title Tag“ bezeichnet und ist sowohl in der Suchmaschine als auch beim Öffnen in der jeweiligen Registerkarte zu sehen. Spezielle Rechner helfen Ihnen dabei, dass hier die jeweilige Wort- und Zeichenanzahl beachtet werden. Denn zu lang darf ein solcher Titel nicht sein. Was genau im Titel stehen sollte? In jedem Fall sollte der Titel darauf schließen lassen, was Besucher auf der Webseite erwartet. Das Interesse wird somit kurz und bündig geweckt.

Ein weiteres kleines Detail bei der Suchmaschinenoptimierung ist die Meta Description, also die Beschreibung, die unter dem Titel beim Ergebnis in der Suchmaschine auftaucht. Mit dieser kurzen Beschreibung können Sie beim Anzeigen Ihrer Webseite in der Suchmaschine noch mehr Aufmerksamkeit auf Ihren Text lenken. Zwar handelt es sich hier im Idealfall um eine Beschreibung von nur 155 bis 165 Zeichen, doch mit diesen können Sie schon etwas Ausdrücken. Es geht bei der Suchmaschinenoptimierung auch mit darum, dass Sie verschiedene Maßnahmen nutzen. Auf diese Weise können Sie durch viele kleine Veränderungen für deutlich mehr Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit sorgen.

Ranking in den Suchergebnissen verbessern

Die Kunst der Keywordanalyse nutzen

Keine Suchmaschinenoptimierung ohne Keywordanalyse! Es ist für den Erfolg jeder Webseite wichtig, dass relevante Keywords bekannt sind. Gemeint sind damit Suchbegriffe, die potenzielle Kunden bei Google in die Suche eingeben. Dazu können genauso kurze wie längere Suchbegriffe gehören, die aber erst einmal durch eine Keywordanalyse herauszufinden sind. Das nimmt ein wenig Zeit in Anspruch, doch die Mühe zahlt sich im Anschluss aus. Erst wenn Sie die wichtigen Suchbegriffe tatsächlich kennen und einsetzen, können Sie ein besseres Ranking bei Google bei der Eingabe der einzelnen Suchbegriffe erzielen. Es ist dabei zu beachten, dass Sie nicht für alle Suchbegriffe ein gutes Ranking erzielen können, da Sie sonst nur noch Suchbegriffe und keinen wirklichen Inhalt mehr auf Ihren Seiten einbauen. Es geht vielmehr um die passenden Suchbegriffe, die direkt mit Ihren Produkten oder mit Ihren Dienstleistungen zusammenhängen. Nicht umsonst lässt sich die Keywordanalyse als eine Art Kunst bezeichnen, die nicht von jedem gleich gut beherrscht wird.

Im Idealfall lassen Sie sich daher helfen und professionell beraten, um hier optimale Ergebnisse zu erhalten. Schließlich gibt es Suchbegriffe, die sicherlich offensichtlich sind und bei denen Sie gar nicht erst lange überlegen müssen. Andere hingegen sind aber wohl eher ungewöhnlich und würden nicht direkt beachtet werden, wenn es um wichtige Begriffe geht. Natürlich wollen Suchbegriffe nicht nur intelligent und mit Blick auf das eigene Angebot und die Konkurrenz ausgewählt werden, sondern müssen im jeweiligen Text Sinn machen. Wenn es einfach nur darum geht, bestimmte Begriffe in einen Text einzubauen, werden Sie in Bezug auf die jeweiligen Ergebnisse wohl eher nicht so viel vorweisen können. Das liegt mit an der Tatsache, dass solche Texte nicht mehr angenehm zu lesen sind und schon gar keinen Mehrwert mehr vorweisen können. Diese Kriterien sollten aber immer erfüllt werden, damit Sie wirklich Leser an sich und Ihr Unternehmen binden.

Google SEO

Google SEO in weitere Maßnahmen einbinden

Im Bereich Marketing sollte nie eine Maßnahme allein ergriffen werden. Natürlich ist es sinnvoll, Suchmaschinenmarketing so professionell wie nur möglich umzusetzen. Wenn Sie beispielsweise nur Werbung mit Werbeanzeigen umsetzen und den Bereich SEO vollständig ignorieren, dann verschenken Sie sehr viel Potenzial. Wenn Sie aber ganz auf weitere Maßnahmen verzichten, entgehen Ihnen ebenfalls wichtige Kontakte und eine größere Sichtbarkeit, die wieder zu mehr Umsatz und mehr Interesse bei potenziellen Kunden führen kann. Aus diesem Grund handelt es sich bei der Verbindung der verschiedenen Maßnahmen in Bezug auf das Marketing um die beste Möglichkeit, möglichst viel Aufmerksamkeit zu erhalten.

Wenn es aber um Online-Marketing geht, dann lässt sich die Suchmaschine Google einfach nicht mehr ausblenden. Zu groß ist der Marktanteil, zu stark wird die Suchmaschine bedient und sorgt für Interesse an einer guten Platzierung bei allen wichtigen Suchanfragen. Wenn Sie es versäumen, sich um das Thema Google SEO zu bemühen, dann verpassen Sie einiges und verschenken nicht zuletzt sehr viel Potenzial. Das muss aber nicht der Fall sein, da Sie selbst mit einigen recht einfachen Maßnahmen schon viel erreichen können. Bei einer Verbesserung beim Ranking von Platz 60 auf Platz 15 oder 20 werden Sie die Auswirkungen schon positiv bemerken. Schließlich bedeutet eine Platzierung auf Platz 15 oder 20 ein Auftauchen bei den jeweiligen Suchbegriffen auf der zweiten Seite der Suchergebnisse – nicht mehr auf der sechsten Seite. Das verändert in Bezug auf die Anzahl der Besucher, die über einen Klick auf Suchergebnisse in Google auf Ihre Seite kommen, schon etwas.

Starker Auftritt im Vergleich zur Konkurrenz

Es gibt tatsächlich ziemlich viele Kriterien, die bei einer Platzierung bei Google zu beachten sind. Nicht alle davon sind direkt so offensichtlich wie ein gut aufbereiteter und sinnvoll strukturierter Text. Der Algorithmus von Google ist komplex und misst auch die Relevanz einer Seite, die Zahl der Besucher sowie die gesamte Darstellung und Aufbereitung. Natürlich beschäftigen sich unsere Experten intensiv mit diesem Thema, um passend zum vorhandenen Algorithmus möglichst gute Ergebnisse zu liefern. Beachten Sie auch, dass Ihre Webseite beim Ranking immer weiter nach oben rutscht, desto häufiger die Seite aufgerufen wird. Durch die häufigen Seitenaufrufe wird Google signalisiert, dass es sich hier um ein relevantes Ergebnis handelt, welches entsprechend gelistet werden sollte.

Ein ansprechender Titel und eine gute Beschreibung (Meta-Description) können daher Wunder wirken. Es sind eben doch in manchen Fällen die ganz kleinen Dinge und Punkte, die viel verändern können. Wer gute Inhalte liefert und die Zahl der Seitenaufrufe steigern kann, wird sein Ranking noch weiter verbessern können und spricht damit auch mehr potenzielle Kunden an. Deshalb ist es auch so wichtig, dass die Konkurrenz für professionelles Google SEO analysiert wird. Nur dann ist es möglich, dass Sie sich im direkten Vergleich zur Konkurrenz besser positionieren. Da die Konkurrenz aber bekanntlich auch nicht schläft, müssen die getroffenen Maßnahmen eben regelmäßig überprüft werden, damit Ihre Inhalte noch immer interessant und relevant sind. Dadurch hängen Sie langfristig die Konkurrenz ganz klar ab!

Google SEO: Kurzfristige und langfristige Möglichkeiten zur Optimierung

Sie möchten Ihre Webseite auf einen besseren Platz bringen und die Sichtbarkeit erhöhen? Dann sollten Sie am besten sehr bald mit Google SEO beginnen und sich beraten lassen, um effizienter gute Platzierungen in der Suchmaschine zu erhalten. Sie werden bald merken, dass eine Optimierung auf ein Keyword (oder auf mehrere relevante Suchbegriffe) nicht zum Erreichen Ihrer Ziele ausreicht. Hier steckt schon etwas mehr dahinter, damit Sie sichtbaren Erfolg haben.

Beachten Sie, dass es sowohl kurz- als auch langfristige Möglichkeiten und Angebote im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gibt. Lassen Sie sich von unseren Experten bei Interesse beraten. Eine SEO Beratung stellt hier eine beliebte und sinnvolle Option dar, wenn Sie erst einmal einen genauen Überblick über Ihren aktuellen Stand sowie auf Ihr Potenzial erhalten möchten. Sie können dann einmalig Optimierungen buchen und auf professionelle Weise eine Strategie zusammenstellen lassen.

Eine andere und ebenfalls sehr beliebte Option stellt die längerfristige Betreuung einer Webseite dar. In einem solchen Fall werden die aktuellen Maßnahmen und das Potenzial regelmäßig analysiert, damit neue Entwicklungen und Veränderungen besser nachzuvollziehen sind. Auch bei möglichen Veränderungen von Google an sich in Bezug auf den Algorithmus werden Sie bessere Ergebnisse erzielen, wenn die Neuerungen sofort umgesetzt werden.

Fest steht vor allem eines: Suchmaschinenoptimierung bei Google ist fast schon eine Pflicht für alle Unternehmen, die Online punkten und neue Kunden gewinnen möchten. Unabhängig von dem jeweiligen Produkt, von der Dienstleistung oder von der Größe des Unternehmens. Lassen Sie sich hier beraten, da nicht jede Webseite die gleichen Maßnahmen benötigt. Es ist wichtig, die Entwicklungen und das Potenzial nicht isoliert zu betrachten, sondern in ein Verhältnis zum Auftritt der Konkurrenz zu setzen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie weitere Fragen zum Thema Google SEO haben.

Alles Teamarbeit